Familienstück

Hänsel und Gretel

Märchenklassiker im Wald

Hänsel und Gretel wie Sie es noch nie gehört, geschweige denn erlebt haben! Kopfhörer auf und ab in den in den Wald. Schleichen Sie um das Haus der Familie herum und spielen Sie Mäuschen. Schauen Sie durch die Fenster, begeben Sie sich mittenhinein und hören Sie, dass das Brot nicht mehr für die ganze Familie reicht. Begleiten Sie Hänsel und Gretel auf ihrer Suche nach etwas Essbarem in den Wald. Erleben Sie als Hörspiel was sich vor und in dem Ofen tut. Und dazu Engelbert Humperdincks Erfolgsmusik in einer speziell arrangierten Fassung für Bläserquintett voller bezauberndem Klangreichtum. Sie animiert zum Tanzen, fährt raschelnd durch die Blätter des Waldes, lässt die Kinder in den Schlaf finden und treibt sie in die Arme der Hexe.

Echte Hexenhäuschen!

Der Waldkindergarten i-Tüpfelchen in Siegburg Kaldauen bietet für unseren Märchenklassiker „Hänsel und Gretel“ die ideale Kulisse. Schiefe Häuser, schräge Giebel und ein Wald, den es längst nicht mehr gibt. Erleben Sie eine Stunde Theater, die so völlig anders ist: ohne Sitzplätze, die Natur als Bühne und ein Publikum, das mitläuft und selbstständig Entscheidungen trifft.

Eine Produktion der Studiobühne Siegburg mit Studierenden der Musikhochschule Köln anlässlich des Humperdinckjahres 2021.

Hinweise: Keine Sitzplätze. Um festes Schuhwerk wird gebeten. Ein außergewöhnliches Theaterprojekt für Menschen ab 6 Jahren.

Ort: Baumschulallee 26 in 53721 Siegburg (Ihre reservierten Karten erhalten Sie vor Ort)

Bläserquintett bestehend aus Studentinnen und Studenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln:

Flöte – Klara Herkenhöhner

Oboe – Luise Pfundstein

Klarinette – Philipp Epstein

Horn – Hilde Anders

Fagott – Jungwon Kim

 

Förderung:

NEUSTART KULTUR

RHEIN-ENERGIE-STIFTUNG KULTUR

AÖR SIEGBURG